Wie die Gemeinde Rafz bekannt gibt, beginnen am Montag, 31. Mai 2021 Bauarbeiten, welche zu Verkehrseinschränkungen an der Bahnhofstrasse führen.
Bassersdorf
Strassenschilder signalisieren eine Baustelle. (Symbolbild) - Keystone

Damit auch in Zukunft von einer sicheren und leistungsfähigen Infrastruktur profitiert werden kann, erneuert das kantonale Tiefbauamt im Bereich der Bahnhofstrasse den Fahrbahnbelag, die Randsteine und die Trottoirs.

Wie die Gemeinde Rafz mitteilt, wird die bestehende Strassenbeleuchtung durch energiesparende LED-Leuchtmittel ersetzt. An der Kreuzung mit dem Imstlerwäg wird die Verkehrskreisel neu in Beton erstellt. Im Zuge dieser Instandsetzung sind zudem umfangreiche Werkleitungsarbeiten vorgesehen.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 31. Mai 2021, und dauern bis im Oktober 2021. Die Bauarbeiten werden etappenweise umgesetzt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Dorfmitte Rafz wird im Einbahnregime durch die Baustelle geführt. Der Verkehr nach Rüdlingen / Schaffhausen wird über Wil – Hüntwangen – Eglisau umgeleitet.

Die Zufahrt zu den betroffenen Gewerbebetrieben ist – mit Einschränkungen – grundsätzlich möglich. Während der gesamten Bauzeit werden sämtliche Haltestellen durch den Bus bedient. Allerdings müssen einzelne Haltestellen temporär verschoben werden.

Es muss auf die entsprechenden Fahrgastinformationen an den Haltestellen und in den Bussen geachtet werden. Fussgänger und Velofahrende werden lokal umgeleitet oder durch den Baustellenbereich geführt. Die Umleitungen sind signalisiert und können sich je nach Bauetappe ändern.

Für die abschliessenden Belagsarbeiten muss aus Gründen der Qualität und der Arbeitssicherheit die Bahnhofstrasse für den Verkehr gesperrt werden. Diese Sperrung ist im Herbst 2021 geplant.

Mehr zum Thema:

Herbst