Am 27. Dezember 2021 wurden die strengsten Auflagen zur Vogelgrippe in den Gemeinden aufgehoben. Die Gebiete entlang der Gewässer werden weiterhin kontrolliert.
Brunnen im Dorfzentrum Buchberg - Buchberg.
Brunnen im Dorfzentrum Buchberg - Buchberg. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Der Fall von Vogelgrippe, welcher Ende November 2021 in einer Geflügelhaltung im Zürcher Unterland festgestellt wurde, hatte die Bildung einer Schutz- und einer Überwachungszone rund um den Seuchenbetrieb zur Folge.

Per 27. Dezember 2021 wurde die Überwachungszone in den betroffenen Gemeinden und somit auch in Buchberg aufgehoben. Die Kontroll- und Beobachtungsgebiete entlang von Untersee und Rhein bleiben weiter bestehen.

Genauere Informationen findet man auf der Webseite des Veterinäramts des Kantons Schaffhausen sowie auf der des Bundes.