Die Stimmberechtigten der Gemeinde Surses haben am 26. September 2021 Irene Kolb als neues Mitglied des Gemeindevorstands gewählt.
Eine Person schiebt ihren Stimmzettel in die Wahlurne. (Symbolbild)
Eine Person schiebt ihren Stimmzettel in die Wahlurne. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Surses in einer Medienmitteilung schreibt, ist der neue Gemeindevorstand gewählt. Die Stimmberechtigten der Gemeinde Surses haben Irene Kolb als neues Mitglied des Gemeindevorstands gewählt sowie den Bisherigen Romeo Poltera in seinem Amt bestätigt. Ferner wurde Lothar Künzli als neues GPK-Mitglied gewählt. Die Wahlen erfolgten an der Urne.

Mit 415 Stimmen wurde neu Irene Kolb aus Savognin in den Gemeindevorstand Surses gewählt. Das bisherige Vorstandsmitglied Romeo Poltera wurde mit 294 Stimmen in seinem Amt bestätigt. Beide wurden für die Legislaturperiode von 1. Januar 2022 bis 31. Januar 2025 gewählt.

Ab Januar 2022 setzt sich der Gemeindevorstand somit wie folgt zusammen: Leo Thomann, Gemeindepräsident (bisher) mit den vier Vorstandsmitgliedern Adrian Ballat (bisher), Irene Kolb (neu), Romeo Poltera (bisher) und Giancarlo Torriani (bisher).

Wahlbeteiligung lag bei knapp 35 Prozent

Die Wahlen wurden durch den geänderten Wahlmodus notwendig. Für die Mitglieder des Gemeindevorstands finden die Wahlen neu gestaffelt in einem Zwei-Jahres-Turnus statt.

Für die Ersatzwahl in die Geschäftsprüfungskommission standen zwei Kandidaten zur Wahl. Mit 366 Stimmen wurde Lothar Künzli aus Savognin gewählt. Sein Gegenkandidat Ursus Sonder aus Salouf erhielt 246 Stimmen.

Diese Ersatzwahl war notwendig, da der bisherige Amtsinhaber Marco Jäger aus Sur aus beruflichen Gründen während der laufenden Legislaturperiode per Ende Jahr von seinem Amt zurücktritt.

Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 35 Prozent.