Wie die Gemeinde Bonaduz informiert, ist es wieder an der Zeit, die Hecken entlang der Strassen und Gehwege zu schneiden.
Sträuche und Bäume zurückschneiden.
Sträuche und Bäume zurückschneiden. - depositphotos

Es ist wieder an der Zeit, die Hecken entlang der Strassen und Gehwege zu schneiden. Ein Lebhag (Hecke) muss jährlich auf die Grenze und eine Höhe von maximal 1.5 Meter ab gewachsenem Boden zurückgeschnitten werden.

Bei Kreuzungen und Ausfahrten gelten noch strengere Regelungen. Das Frühlingswachstum sollte bereits mitberücksichtigt sein.

Es wird gebeten, verdeckte Strassenlaternen, Signalisationen und Hydranten von Bäumen und Sträuchern zu befreien. Ebenfalls ist bei überhängenden Bäumen das minimale Lichtraumprofil vom 2.25 Meter Höhe über Gehwegen und 4.50 Meter über Strassen einzuhalten.

Der Sammelplatz Ratiras

Der Hecken- und Baumschnitt kann von Hauseigentümern und Mietern von Liegenschaften von Bonaduz und Rhäzüns (oder von deren beauftragten Drittfirmen) jederzeit und unentgeltlich beim Sammelplatz Ratiras deponiert werden (südlichste Grüngutbox).