Am Sonntagnachmittag, 22. August, sind auf der Hauptstrasse in Domat/Ems zwei Personenwagen seitlich-frontal miteinander kollidiert.
Unfall
Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich leicht. - Kantonspolizei Graubünden

Ein 18-jähriger Automobilist fuhr am Sonntag von Domat/Ems auf der Italienischen Strasse H13 in Richtung Reichenau. Aus der Gegenrichtung nahte ein 47-jähriger Autolenker.

Um 17.30 Uhr kollidierten die beiden Autos auf der Verzweigung miteinander, wobei sich die beiden Lenker leicht verletzten. Sie wurden von einem Ambulanzteam der Rettung Chur betreut und der 47-Jährige ins Kantonsspital Graubünden transportiert.

Die beiden total beschädigten Autos wurden aufgeladen und abtransportiert. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall