Die Firma Sunrise/UPC hat für die Gemeinde Spreitenbach das vorteilhafteste Angebot eingereicht.
Gemeindehaus - Spreitenbach
Gemeindehaus - Spreitenbach - Nau.ch/MiriamDanielsson

Seit mehreren Jahren liefert die Firma GIB-Solution das Signal für das Kommunikationsnetz der Gemeinde Spreitenbach. Die Gemeindewerke haben nun in den vergangenen Monaten den Signal-Liefervertrag nach dem öffentlichen Beschaffungswesen erneut ausgeschrieben. Die Firma Sunrise/UPC hat für die Gemeinde das vorteilhafteste Angebot eingereicht.

Diesen Entscheid hat der Gemeinderat nun Ende April 2022 den Anbietern schriftlich eröffnet, und er ist Ende Mai 2022 nach Ablauf der entsprechenden Frist auch rechtskräftig geworden. Als nächster Schritt werden nun die letzten Fragen der bevorstehenden Übernahme geklärt, sodass im Anschluss der Gemeinderat den Vertrag mit der Firma Sunrise/UPC unterzeichnen kann.

Es wird auch ein Wechsel der bestehenden E-Mail-Adressen @flashcable.ch erforderlich, da die Domaine «flashcable.ch» nicht im Besitz der Gemeinde Spreitenbach ist, sondern vom aktuellen Signallieferanten verwendet wird.

Damit bei einer nächsten Ausschreibung die E-Mail-Adressen nicht mehr gewechselt werden müssen, hat die Gemeinde eine eigene Domain «spreiti.net» eingerichtet. Diese Domain gehört der Gemeinde und wird den bestehenden Kunden zur Verfügung gestellt. Die Kunden werden bis Ende Juni 2022 per Mail mit allen weiteren Informationen orientiert.

Mehr zum Thema:

UPC Spreitenbach