Wie die Gemeinde Dietikon mitteilt, wurde in der Stadt Dietikon in 2021 trotz negativer Vorhersage ein Ertragsüberschuss von 2,96 Millionen Franken erzielt.
Medienkonferenz vom 30. März 2022 Jahresrechnung 2021
Stadtrat und Finanzvorsteher Dr. Rolf Schaeren, Margrit Keller, Leiterin Finanzabteilung, und Patrick Uehlinger, Leiter Rechnungswesen. - Stadt Dietikon

Die Jahresrechnung 2021 schliesst mit einem Plus von 2,96 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Minus von 14,71 Millionen Franken. Die Gründe liegen unter anderem in der raschen wirtschaftlichen Erholung nach Corona sowie bei den vorgelagerten Hilfsinstrumenten von Bund und Kanton.

Die Einnahmen bei den Grundstückgewinnsteuern liegen dank des anhaltenden Immobilienbooms ebenfalls deutlich über dem budgetierten Betrag.

Die interaktive Version der Jahresrechnung 2021 mit weiterführenden Informationen und Grafiken ist auf der Webseite der Stadt Dietikon > Finanzen > Jahresrechnung und Budget zu finden.

Mehr zum Thema:

Finanzen Franken Coronavirus