In Bachs wird empfohlen, Weihnachtsbeleuchtungen vom 1. Advent, 28. November 2021, bis am 6. Januar 2022, zeitlich bis 22 Uhr und morgens ab 6 Uhr zu begrenzen.
Weihnachtsbeleuchtung
Zauberhafte Weihnachtsbeleuchtung (Symbolbild) - dpa

Wie die Gemeinde Bachs mitteilt, leuchten die Advents- und Weihnachtsbeleuchtungen bereits wieder um die Wette. Einige Beleuchtungen sind dezent in konstantem warmen Licht gehalten – andere sind grell leuchtend oder blinken in Signalfarben.

Vor allem Letztere haben auf Lebewesen wenig beruhigende, sondern fatale Auswirkungen: Lichtverschmutzung bringen für uns Menschen, für die Wildtiere, Haustiere oder sogar für Pflanzen die innere physiologische Uhr durcheinander - mit gesundheitlichen und sozial negativen Folgen.

Von Fachleuten und Fachinstitutionen (BUWAL, DarkSky Switzerland) wird folgendes empfohlen: Advents- und Weihnachtsbeleuchtungen vom 1. Advent, 28. November 2021, bis am 6. Januar 2022, zeitlich begrenzt bis 22 Uhr und morgens ab 6 Uhr.

Mit ein wenig Rücksicht können sich alle an den Beleuchtungen erfreuen und vermeiden Folgeschäden bei Mensch und Natur.

Mehr zum Thema:

Advent Natur