Wie die Gemeinde Küblis mitteilt, findet diesen Freitag für die Bevölkerung ein Diskussionsabend zu den geplanten Massnahmen zum Ausbau der Obergassa statt.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Am Freitag, 27. August 2021, um 20 Uhr findet in der Mehrzweckhalle eine Orientierungsversammlung zum Ausbau der Obergassa und Erneuerung der Werkleitungen statt. Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen und die Gemeinde freut sich auf eine rege Teilnahme.

Der Gemeindevorstand befasst sich bereits seit längerer Zeit mit dem Ausbau der Obergassa. Es wurden in einer Projektstudie die Schwachstellen der gesamten Erschliessung im Gebiet der Obergassa eruiert. Es wurde aufgezeigt, dass eine Erneuerung der bestehenden Geometrie auf der Teilstrecke Alti Luzeinerstrass – Abzweigung Pajola und Abzweigung Pajola – Freieck zu diskutieren ist.

Wasserversorgung ist über 60 Jahre alt

Die Leitung der Wasserversorgung ist ab der Abzweigung Pajola bis zur RhB-Unterführung zu erneuern, da diese über 60 Jahre alt ist und noch aus gestemmten Muffenverbindungen besteht.

Die bestehende Schmutzwasserleitung ist, soweit diese im Strassentrasse verläuft, zu überprüfen und bei Bedarf zu erneuern. Ausserdem muss das Trennsystem von Meteor- und Schmutz-wasser eingeführt werden.

Da die Repower nach heutigem Stand der Technik jedes Gebäude einzeln mit einem Kabel ab der Trennstelle erschliesst, wird für die Elektroerschliessung ein neuer, grösserer Kabelblock verlegt.

Freileitungen durch Verkabelungen abgelöst

Die Swisscom möchte grundsätzlich am bestehenden Versorgungsnetz festhalten. Innerhalb einer weitergehenden Projektierung wird das Ziel verfolgt, dass sämtliche Freileitungen durch Verkabelungen abgelöst werden.

Damit ein ausgereiftes Projekt mit zuverlässigen Kostenberechnungen erstellt werden kann, möchte der Gemeindevorstand alle Interessierten an einer Orientierungsversammlung über die geplanten Massnahmen informieren und vor allem die Möglichkeit zur Grundsatzdiskussion bieten.

COVID-19 Schutzkonzept

Gemäss den COVID-19-Bestimmungen wird für die Orientierungsversammlung ein Schutzkonzept erstellt und umgesetzt. Bei Eintritt in das Mehrzweckgebäude ist der Vorname, Name und die Telefonnummer für das Contact-Tracing in Falle eines bestätigten Infektionsfalles anzugeben.

Mehr zum Thema:

Swisscom Repower