Am Samstagnachmittag ist es im Vereinatunnel zu einer Streifkollision zwischen einem Autozug und einem Personenzug gekommen. Es entstand hoher Sachschaden.
Bahnunfall
Bahnunfall - Kapo GB

Kurz nach 13.15 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach sich in Klosters im Vereinatunnel ein Bahnunfall ereignet habe. Gemäss den ersten Erkenntnissen kam es im Bereich des Tunnelportals zwischen einem Autozug und einem Personenzug zu einer Streifkollision.

Personen wurden nicht verletzt. Durch den Unfall war der Personenverkehr im Vereinatunnel für rund drei Stunden unterbrochen. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft Graubünden klärt die Kantonspolizei Graubünden die genaue Unfallursache ab.

Mehr zum Thema:

Sachschaden