Der Handels- und Gewerbeverein Davos zählt derzeit 175 Mitglieder. Wir sprechen mit Präsident Boris Bossi über aktuelle Herausforderungen.
Handels- und Gewerbeverein Davos
Der Vorstand des Handels- und Gewerbevereins Davos: Fabio Minelli (stehend von links nach rechts), Boris Bossi, David Henderson und Martin Bernhard sowie Carlo Gruber (sitzend von links nach rechts) und Thomas Bruder. - ZVG

Der Handels- und Gewerbeverein Davos kann mit seinem rund 125-jährigen Bestehen auf eine lange Geschichte zurückblicken. Da sind Höhen und Tiefen in den verschiedenen Branchen aufgrund von äusseren Einflüssen vorprogrammiert.

Vereinspräsident Boris Bossi spricht mit uns über die aktuelle Situation und erzählt, welche Transformation durch die Pandemie zusätzlich verstärkt wird.

Nau.ch: Wie geht es den KMU in Ihrer Region, gerade in Betracht auf die neusten Corona-Verschärfungen?

Boris Bossi: Dem Gewerbe geht es sehr gut und die Kapazitäten sind vor allem in der baunahen Branche ausgeschöpft. Die Haus- und Wohnungsbesitzer in der Region haben in den letzten paar Jahren aufgrund der tiefen Zinsen Geld in Immobilien investiert.

Handels- und Gewerbeverein Davos
Der HGV Davos bei einem Treffen mit dem Präsidenten und GF des Bündner Gewerbeverbands. - ZVG

Dazu kam in den letzten eineinhalb Jahren die – durch die Pandemie – verursachte Mehrnutzung der Feriendomizile durch 2. Wohnungsbesitzer. Der Wunsch nach grösseren Wohnungen (auch aufgrund von Homeoffice) und entsprechenden Anpassungen (Renovationen, Um- und Anbauten etc.) sind gestiegen.

Leider sieht es beim Handel eher düster aus. Die Pandemie hat die bereits seit Jahren erkennbare Transformation vom stationären Handel in das Internet zusätzlich befeuert. Ein Ladensterben ist im Gange und wird weiter anhalten.

Handels- und Gewerbeverein Davos
Der Handels- und Gewerbeverein Davos hat zusammen die Baustelle der Vaillant Arena besichtigt. - ZVG

Nau.ch: Was sind da aktuell die grössten Herausforderungen?

Boris Bossi: Für den Handel stellt sich die Frage, wie er diese Transformation mitgehen kann (On- / Offlinekonzepte etc.). Für die Gemeinde aber auch die Ladenbesitzer und -vermieter stellt sich die Frage: Wie weiter mit den leerstehenden Flächen und wie kann die «Innenstadt» trotzdem attraktiv gestaltet werden.

Nau.ch: Was sind die Vorteile einer Mitgliedschaft beim Gewerbeverein?

Boris Bossi: Vorteile gibt es doch etliche, wie Netzwerke und Informationsaustausch. Einer der bestimmt grössten Vorteile ist die mit einer Mitgliedschaft eingehende Mitgliedschaft beim Bündner Gewerbeverband. Die einfache und klare Unterstützung in den letzten paar Monaten mit dem Umgang der Behörden in Sachen Kurzarbeit, Härtefallentschädigung, Corona-Massnahmen, «Coronakredite» und so weiter haben eine Mitgliedschaft beim Gewerbeverband «ausbezahlt».

Handels- und Gewerbeverein Davos
Eine automatische Mitgliedschaft beim Gewerbeverband Graubünden gehört zu den Vorteilen der Mitglieder des HGV Davos. - ZVG

Dazu kommen Vorteile wie Möglichkeiten zum Abschluss/Beitritt zu einer günstigen und kundenfreundlichen Ausgleichskasse, einer attraktiven Pensionskasse, die Nutzung und Verwendung der Marke «Graubünden» in der Kommunikation, den Rabatten für Weiterbildung bei der ibW, einer Rechtsberatung und Ombudsstelle und Vergünstigungen für Stelleninserate auf suedostschweizjobs.ch.

Mehr zum Thema:

Pensionskasse Internet Handel Coronavirus