Am Sonntagvormittag ist es auf dem Flüelapass zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 52-jähriger Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Selbstunfall auf dem Flüelapass
Selbstunfall auf dem Flüelapass. - Kapo GR

Am Sonntagvormittag ist es auf dem Flüelapass zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt.

Der 52-jähriger Motorradfahrer fuhr zusammen mit seiner Mitfahrerin von Susch kommend über den Flüelapass. Unterhalb der Örtlichkeit Sandbrücke rutsche der talwärts fahrende Töfffahrer in einer Linkskurve auf der regennassen Strasse aus, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem rechtsseitigen Wiesenbord.

Durch den Sturz verletzte sich der Lenker des Motorrades schwer und wurde mit Ambulanz ins Spital Davos überführt. Die Sozia blieb unverletzt. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Totalschaden