Von Donnerstag, 2. September, bis Sonntag, 5. September, findet das internationale Arosa Classic Car Bergrennen statt.
Kantonspolizei Graubünden
Symbolbild - Kantonspolizei Graubünden

Während der drei Renntage von Freitag bis Sonntag muss zwischen Langwies und Arosa jeweils von 7.30 bis 18.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten von mehr als einer Stunde gerechnet werden. Für Fahrräder ist während dieser Tage die Kantonsstrasse zwischen Langwies und Arosa von 07.00 bis 17.30 Uhr gesperrt.

Es ist bereits ab Donnerstagmittag auf der Strecke Chur – Arosa mit Behinderung zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten und ersucht, den Anordnungen der Polizei und der Hilfsorgane Folge zu leisten.

Aufgrund von Bauarbeiten und dem Bergrennen hat die Rhätische Bahn (RhB) während der drei Renntage zeitweise einen Sonderbetrieb eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Rhätische Bahn Bahn