Wie die Gemeinde Bätterkinden informiert, hat die Jahresrechnung 2021 mit einem Ertragsüberschuss von 471'500 Franken abgeschlossen.
Ortsschild - Bätterkinden
Ortsschild - Bätterkinden - Michelle Siegenthaler

In Bätterkinden schliesst die Jahresrechnung 2021 bei Gesamtaufwendungen von 13'715'000 Franken im Gesamthaushalt mit einem Ertragsüberschuss von 471'500 Franken ab. Das Ergebnis des Gesamthaushalts beinhaltet auch die Ergebnisse der Spezialfinanzierungen Wasser, Abwasser und Abfall.

Die Bereiche Wasser und Abwasser verzeichnen 2021 Ertragsüberschüsse, die Abfallentsorgung hingegen schliesst mit einem Aufwandüberschuss ab. Die Besserstellung des Gesamthaushaltes gegenüber dem Budget 2021 beträgt 668'000 Franken.

Der Allgemeine Haushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 374'000 Franken ab. Vor der gesetzlichen Einlage in die finanzpolitische Reserve wurde ein Ertragsüberschuss von 706'500 Franken ausgewiesen.

Reserve zur Deckung von künftigen Aufwandüberschüssen

Die finanzpolitische Reserve in der Bilanz wird durch die Einlage im Umfang von 332'500 Franken erhöht. Sie dient als Reserve zur Deckung von allfälligen künftigen Aufwandüberschüssen. Im Allgemeinen Haushalt war im Budget 2021 ein Aufwandüberschuss von 253'500 Franken vorgesehen.

Mehr zum Thema:

Franken Wasser Bätterkinden