Wie die Gemeinde Alchenstorf informiert, werden hilfesuchende Einwohner aller Altersgruppen bei familiären und finanziellen Problemen unentgeltlich beraten.
sozialhilfe
Das Anmeldeformular für Sozialhilfe. (Symbolbild) - Keystone

Hilfesuchende Einwohner aller Altersgruppen der Gemeinde Alchenstorf werden bei persönlichen, familiären und finanziellen Problemen von qualifizierten Fachpersonen unentgeltlich beraten und auf Wunsch an andere Fachstellen vermittelt. Sie erhalten finanzielle Unterstützung, sofern die Notlage nicht durch andere Mittel behoben werden kann.

Der Sozialdienst bietet Unterstützung in diveresen Bereichen an

Die Höhe der Sozialhilfe richtet sich nach den persönlichen Verhältnissen der Hilfesuchenden, nach den Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) und der Berner Konferenz für Sozialhilfe sowie den Weisungen der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde.

Der Sozialdienst Oesch-Emme ist als regionaler Sozialdienst für die Gemeinden Alchenstorf, Ersigen, Heimiswil, Hellsau, Höchstetten, Koppigen, Rumendingen, Willadingen und Wynigen zuständig. Sitzgemeinde ist Wynigen. Der Sozialdienst erfüllt für die Anschlussgemeinden die Aufgaben im Bereich Alimentenbevorschussung, Inkassohilfe, Beratung und Abfassung von Unterhaltsvereinbarungen und Erklärung elterlicher Sorge.