Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen ist am Dienstag, 28. Dezember, in Bülach ein Fussgänger schwer verletzt worden.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Kurz vor 17 Uhr fuhr 81-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Bahnhofstrasse Richtung Bachenbülach. Aus derzeit nicht geklärten Gründen kam es im Bereich der Liegenschaft Nr. 21 zu einer Kollision mit einem Fussgänger, der die Bahnhofstrasse auf dem Fussgängerstreifen überqueren wollte.

Durch den Aufprall wurde der 88-jährige Mann zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Der Fussgänger musste mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen eine Patrouille der Stadtpolizei Bülach sowie ein Rettungsfahrzeug des Spitals Bülach im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Telefon Verkehrsunfall