Um den Online-Service weiterhin auf höchstem Niveau anbieten zu können, hat die Gemeinde Wartau vor Kurzem einen Technologiewechsel vorgenommen.
Compugroup Medical
Ein Mann vor einem Bildschirm. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Wartau berichtet, hat die Gemeinde Wartau ihren Webauftritt technologisch erneuert. Die Informationen und Online-Dienste passen sich nun automatisch an den Bildschirm an. Kurz und praktisch auf dem Smartphone, bilderreich und attraktiv auf dem Bürobildschirm.

Ob zu Hause, unterwegs oder am Arbeitsplatz: Das Internet ist heute der Ort, wo wir uns informieren und Formalitäten erledigen wollen. Das gilt nicht nur fürs Shoppen und Reisen, sondern auch für Kontakte zur Gemeinde.

Technologisch wieder auf neustem Stand

Um den Online-Service weiterhin auf höchstem Niveau anbieten zu können, hat die Gemeinde vor Kurzem einen Technologiewechsel vorgenommen. Weil immer mehr Menschen auf dem Smartphone surfen, passen heute moderne Webauftritte ihren Inhalt an, je nachdem, auf welchem Gerät sie abgerufen werden.

Die Gemeinde Wartau hat nun auf eine neue Softwareversion gewechselt, die ein solch dynamisches Verhalten unterstützt. Vom Online-Formular bis zum Abstimmungsarchiv: Jeder Inhalt wird je nach Gerät passend dargestellt (sogenanntes «responsives Design»).

Vollständig SSL-verschlüsselt

Der neue Webauftritt ist jetzt auch vollständig SSL-verschlüsselt. Zwar waren alle Seiten mit Eingabefeldern schon seit Langem verschlüsselt und damit datenschutzkonform. Doch immer häufiger werden auch normale Informationsseiten verschlüsselt.

Wartau hat hier nun nachgerüstet. Konkret bedeutet dies, dass der Webauftritt nun auf über «https» erreichbar ist.

Die Gemeinde Wartau wünscht viel Freude mit dem neuen Auftritt.

Mehr zum Thema:

Smartphone Internet