Wie die Gemeinde Buchs SG informiert, kommt es in der Stadt am Sonntag, dem 28. November 2021, zu Volksabstimmungen.
Das Rathaus in Buchs (SG).
Das Rathaus in Buchs (SG). - Nau.ch / Simone Imhof

Am Sonntag, dem 28. November 2021, finden in der Stadt Buchs SG die Volksabstimmungen statt. Es wird über zwei Volksinitiativen des Bundes abgestimmt.

Zur Abstimmung kommen die Volksinitiative des Bundes vom 7. November 2017 «Für eine starke Pflege (Pflegeinitiative)»sowie die Volksinitiative vom 26. August 2019 «Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren (Justiz-Initiative)».

Zur Abstimmung kommt ausserdem die Änderung vom 19. März 2021 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für die Verord­nungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie, das «Covid-19-Gesetz», welches sich auf Härtefälle, Arbeitslosenversicherung, familienergänzende Kinderbetreuung, Kulturschaffende und Veranstaltun­gen bezieht.

Zudem wird über den Kredit für die Erweiterung der Schulanlage Kappeli der Stadt Buchs in Höhe von 25'500'000 Franken abgestimmt. Die Stimmberechtigten können ihre Stimme vor­zeitig, brieflich und an der Urne abgeben. Die entsprechenden Informationen sind auf dem Stimmausweis enthalten.

Mehr zum Thema:

Volksinitiative Covid-19-Gesetz Abstimmung Franken Gesetz