Wie die Gemeinde Bözberg angibt, erhält die Gemeindeverwaltung am 1. März 2022 drei neue Mitarbeitende und ab 1. August 2022 die neue Sachbearbeiterin Steuern.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Folgende Mitarbeitende starten am 1. März 2022 bei der Gemeindeverwaltung Bözberg: Fabian Palazzo als Leiter Steuern mit einem Pensum von 100 Prozent, Karin Greutert als Sachbearbeiterin Finanzen mit einem Pensum von 40 Prozent und Sandra Hediger als Sachbearbeiterin Steuern im Stundenlohn, befristet bis 31. Dezember 2022.

Die Sachbearbeiterin Steuern Fabienne Birchmeier hat ihre Anstellung beim Regionalen Steueramt Bözberg, Riniken und Villnachern mit einem Pensum von 100 Prozent per 31. März 2022 gekündigt, um eine neue Herausforderung in ihrer ehemaligen Lehr- und Wohngemeinde anzunehmen.

Als Nachfolgerin hat der Gemeinderat die heutige Lernende im dritten Lehrjahr Yasmin Häfeli, wohnhaft in Birrhard, mit Arbeitsbeginn 1. August 2022 gewählt.

Der Gemeinderat und das Team der Gemeindeverwaltung heissen die neuen Mitarbeitenden auf dem Bözberg herzlich willkommen.

Mehr zum Thema:

Villnachern 1. August Birrhard Finanzen Riniken Steuern Bözberg