Wie die Gemeinde Lupfig informiert, wird das Brötliexamen 2023 wieder stattfinden, voraussichtlich am ersten Wochenende im Juli 2023.
Gemeinde Lupfig
Gemeinde Lupfig - Community
Ad

Die Gemeinde Lupfig berichtet, dass das letzte Brötliexamen unter dem Motto «Kunterbunt» am 4. Mai 2019 stattfand. Seither hat die Corona-Pandemie die Durchführung oder aber die Vorbereitung dieses Festes verunmöglicht. Nun ist es an der Zeit, voller Elan die Planung für den nächsten Anlass im Jahr 2023 in Angriff zu nehmen.

Der Ursprung des Brötliexamens basiert auf einer Überlieferung, wonach Königin Agnes aus Erbarmen mit den armen Leuten jedes Jahr einmal Brot im Eigenamt verteilte. Der Termin für den Festanlass war ursprünglich auf den 25. März angesetzt. Im Jahr 1842 wurde der Termin auf den Sonntag nach dem Osterfest, den Weissen Sonntag und später auf das erste Wochenende im Mai verschoben. Seither hat sich vieles verändert.

Das Brötliexamen 2023 findet am Ende des Schuljahres statt

Der Schuljahreswechsel wurde vom Frühjahr in den Sommer verlegt, und so findet das Brötliexamen heute mitten im zweiten Semester des Schuljahres statt: genau dann, wenn für die Kinder wichtige Prüfungen anstehen, zahlreiche Aufgaben für die Schuljahres- und Personalplanung erledigt werden müssen und der Stundenplan eine Projektwoche für die Vorbereitung der Feier kaum noch zulässt.

Gestützt auf diese Ausgangslage haben die Gemeinderäte Birr, Birrhard und Lupfig die lange Pause zum Anlass genommen, um über eine Terminverschiebung zu diskutieren.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass im Grundsatz auch in Zukunft an der schönen Tradition festgehalten wird, die Feier der Bezeichnung «Examen» aber wieder gerecht werden soll. So findet das Brötliexamen 2023 erstmals am Ende des Schuljahres, voraussichtlich am ersten Wochenende im Juli 2023 statt.

Die Gemeinderäte Birr, Birrhard und Lupfig setzen demnächst eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Gemeinderäte, der Verwaltungen, der Schulen und der Vereine ein, welche ein neues Konzept erarbeitet und die Feier 2023 im Detail planen wird. Die Gemeinde freut sich darauf, das neue Konzept zu gegebener Zeit vorzustellen und wieder einmal eine unvergessliche Feier erleben zu dürfen.

Mehr zum Thema:

Ostern Birrhard Coronavirus Birr Lupfig