Wie die Gemeinde Brugg mitteilt, wurde der Kletterturm auf dem Spielplatz Weiermatt aufgrund von mangelnder Sicherheit am 1. Oktober 2021 dauerhaft geschlossen.
Spielplatz (Symbolbild)
Spielplatz (Symbolbild) - Keystone

Bei einer Sicherheitskontrolle der Spielgeräte auf dem Spielplatz Weiermatt wurde festgestellt, dass der mit Rutschbahnen und Schaukel ergänzte Kletterturm den aktuellen Sicherheitsbestimmungen für Spielplätze nicht zu genügen vermag. Eine bauliche Optimierung zur Verbesserung der Sicherheit ist nicht sinnvoll, da die hölzerne Tragkonstruktion nach 30 Jahren das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat.

Der Stadtrat hat sich entschlossen, den Kletterturm sofort zu schliessen. Um das Spielangebot auf dem Spielplatz Weiermatt weiterhin attraktiv zu halten, werden Ersatzspielgeräte beschafft und im Verlaufe der nächsten Wochen neu platziert.

Der Kletterturm ist Bestandteil des Spielplatzes seit 30 Jahren

Der Kletterturm wurde im Jahre 1991 von einer Bauingenieursklasse der Höheren technischen Lehranstalt Brugg Windisch als «Brückenturm» für die 700 Jahr-Feier der Eidgenossenschaft erstellt. Dieser wurde mit Rutschbahnen und Schaukeln zu einem Spielgerät umgebaut und steht seither auf dem öffentlichen Spielplatz Weiermatt.