In der Nacht auf Dienstag stieg in Brugg AG ein zunächst unbekannter Mann in ein Coiffeur-Geschäft ein. Auf der Fahndung nahm die Grenzwache einen Mann fest.
Kantonspolizei Aargau Kölliken AG
Kantonspolizei Aargau. - Kantonspolizei Aargau

Eine Drittperson meldete am Dienstag, 26. April 2022, kurz nach 1.30 Uhr, dem Polizeinotruf, wonach er soeben in Brugg, an der Annerstrasse beobachtete habe, wie eine unbekannte männliche Person in ein Coiffeur-Geschäft eingestiegen sei.

Es wurde eine Strafuntersuchung eröffnet

Minuten später konnte der Diensthund der Grenzwache eine Fährte aufnehmen, worauf eine verdächtige Person, unter dringendem Tatverdacht, festgenommen werden konnte.

Im Raum Brugg konnten in derselben Nacht mehrere Einbruchversuche festgestellt werden. Ob diese im direkten Zusammenhang mit der festgenommenen Person steht oder nicht, wird nun abgeklärt. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Mehr zum Thema:

Brugg Coiffeur