Wie die Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg berichtet, findet das Impfen vor Ort am Freitag, 26. November, und Samstag, 27. November 2021, statt.
impfen
Eine Person wird geimpft. (Symbolbild) - Keystone

Um die Covid-19-Impfung weiterhin nah zu den Einwohnern zu tragen, führt der Kanton Aargau einen Pilotversuch in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Frick, Rudolfstetten-Friedlisberg und Unterkulm durch. Die Lancierung des Impfen vor Ort erfolgt in Zusammenarbeit zwischen den involvierten Pilotgemeinden und dem Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau.

Ist der Pilotversuch erfolgreich, ist eine Ausweitung in weitere Gemeinden denkbar. In der Gemeinde Rudolfstetten-Friedlisberg findet das Impfen vor Ort an folgenden Daten statt: Freitag, 26. November 2021 von 15 bis 21 Uhr und Samstag, 27. November 2021 von 9 bis 15 Uhr.

Die Impfungen werden in der Schulanlage Rudolfstetten (Mehrzweckhalle) durchgeführt.

Auffrisch- bzw. Boosterimpfung

Bei der Impfkampagne «Impfen vor Ort» ist eine Auffrischimpfung grundsätzlich vor Ort möglich, dies für Personen ab 65 Jahren. Idealerweise buchen Einwohner dafür einen Termin über den Online-Kalender.

Der Online-Kalender kann direkt auf der Gemeindehomepage geöffnet und ein Impftermin gebucht werden. Gebuchte Termine können an den beiden Impftagen wahrgenommen werden.

Weiter können Erst- und Zweitimpfungen weiterhin durchgeführt werden. Impftermine ohne Anmeldung sind grundsätzlich möglich, es muss dabei allenfalls mit Wartezeiten gerechnet werden.

Weitere Informationen zur «Boosterimpfung» sowie Übersetzungen des Flyers Impfen vor Ort können auf der Gemeindehomepage sowie auf der Internetseite der kantonalen Impfkampagne entnommen werden.

Mehr zum Thema:

Kalender Daten