Wie die Gemeinde Bottmingen mitteilt, können am Freitag, 23. September 2022, die Bio-Container gewaschen werden. Sie sind mit drei Abfallmarken zu bekleben.
Dorfmuseum und altes Schulhaus an der Therwiler Strasse in Bottmingen.
Dorfmuseum und altes Schulhaus an der Therwiler Strasse in Bottmingen. - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Die Gemeinde Bottmingen bietet ihren Einwohnern erneut eine Wäsche für Bio-Container an. Durchgeführt wird diese am Freitag, 23. September 2022, von der Anton Saxer AG.

Zahlbar ist die Containerwäsche mit den alten Grüngutmarken, die bis 2019 für Einzelleerungen der Biocontainer Verwendung fanden. Die Gemeinde geht davon aus, dass sich noch alte Grüngutmarken in Umlauf befinden, die nun «aufgebraucht» werden können. Pro Waschung müssen je drei Marken der passenden Grösse auf den Container geklebt werden. Wer weitere Marken benötigt, kann diese im Coop Bottmingen und am Schalter der Gemeindeverwaltung kaufen.

Die Container werden vorab geleert

Die Bio-Container müssen für die Waschung nicht leer bereitgestellt werden. Vor dem Waschfahrzeug fährt das Sammelfahrzeug die reguläre Tour ab und entleert die Bio-Container vorab.

Für die Containerwäsche ist keine Anmeldung erforderlich – es genügt, wenn die Container am 23. September 2022 mit ausreichend Marken beklebt zur Bioabfuhr bereitstellen. Zu beachten ist, dass pro Wäsche je drei Abfallmarken verwendet werden. Es ist dabei die passende Marke für die entsprechende Containergrösse zu benutzen. Weitere Informationen sind auf der Gemeindewebseite zu finden.

Mehr zum Thema:

Coop Bottmingen