Wie die Gemeinde Pieterlen berichtet, konnte die Störung im Stromnetz im Oktober und November 2021 auf eine defekte Leitung zurückgeführt werden.
Strom
Strommasten. (Symbolbild) - Keystone

Im Bereich Rebenweg und Fluhweg kam es am 6. und 20. Oktober 2021 sowie am 24. November 2021 zu Störungen im Stromnetz. Es konnte dank der Pikett-Organisation in jedem Fall umgehend und rasch reagiert werden. Trotz zahlreicher Messungen war die Störung schwer zu lokalisieren, da diese jeweils nur kurz aufgetreten ist.

Seit der Störung vom 24. November 2021 konnte der Fehler auf eine defekte Leitung zurückgeführt werden. Aufgrund vom gut ausgebauten Stromnetz konnte die betroffene, defekte Leitung vom Netz genommen werden und alle daran angeschlossenen Kunden wieder mit Strom versorgt werden. Zur Zeit funktioniert die Strassenbeleuchtung teilweise nicht, dies ist noch zu beheben.