Am Donnerstagnachmittag ist auf dem Schüssuferweg in Biel BE eine Velolenkerin gestürzt. Sie wurde schwer verletzt mit der Ambulanz ins Spital gebracht.
Kapo Bern
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Der Unfall wird untersucht. Am Donnerstag, 21. April 2022, kurz vor 13.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass eine Velolenkerin auf dem Schüssuferweg in Biel verunfallt sei.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war die Velolenkerin von der Nicolas G. Hayek Strasse herkommend in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen, als sie kurz nach einer Unterführung stürzte und sich dabei schwer verletzte.

Umgehend kümmerten sich anwesende Passanten um die Frau. Sie wurde daraufhin durch ein Ambulanzteam medizinisch erstversorgt und schliesslich ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern