Am Donnerstagmorgen, 6. Januar, ist in Biel ein Linienbus mit einem Baum kollidiert. Dabei wurden fünf Passagiere leicht verletzt.
radelfingen BE Biel
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Der Kantonspolizei Bern wurde am Donnerstag, kurz nach 9.25 Uhr, gemeldet, dass es in Biel zu einem Unfall gekommen sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Linienbus auf der Brüggstrasse von Lyss herkommend in Richtung Biel unterwegs.

Aus noch zu klärenden Gründen kam der Linienbus auf Höhe der Hausnummer 91 rechtsseitig von der Strasse ab, wo er frontal mit einem Baum kollidierte. Dabei wurden fünf Passagiere, darunter zwei Kinder, leicht verletzt.

Sie wurden von insgesamt drei Ambulanzteams betreut und in der Folge ins Spital gebracht. Der Buschauffeur blieb unverletzt.

Der Verkehr musste für mehrere Stunden wechselseitig geführt werden. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern