Ab April 2023 werden die beiden Autobahnbrücken, die bei Bern das Worblental überspannen, saniert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis im Herbst 2025.
Autos
Autos auf der Autobahn A1 bei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Die Brücken werden statisch ertüchtigt, damit sie wieder für Sondertransporte genutzt werden können, wie das Bundesamt für Strassen am Mittwoch, 25. Januar 2023, mitteilte. Bereits Ende Januar beginnen erste Vorarbeiten, etwa der Gerüstbau.

Die Sanierung der beiden Worblentalbrücken steht im Zusammenhang mit der Kapazitätserweiterung im Raum Wankdorf-Schönbühl.

Kernstück dieses Projekts ist ein zusätzlicher Fahrstreifen in jeder Fahrtrichtung zwischen Bern-Wankdorf und Schönbühl.

Mehr zum Thema:

HerbstA1