In einem Jahr, am 1. August 2023, wird in Bern die WM im Sportklettern eröffnet.
Brücke in Bern. (Symbolbild) - Pixabay

Zur Einstimmung stellten die Organisatoren am Montag, 1. August 2022, eine Kletterwand in Form einer Luftburg sowie Boulderwürfel auf den Bundesplatz. In den kommenden zwölf Monaten wollen die Organisatoren mit einer Reihe von Aktivitäten auf die Weltmeisterschaften aufmerksam machen. Während zwölf Tagen wird sich im August 2023 die internationale Sportkletter-Elite in der PostFinance Arena messen.

750 Athletinnen und Athleten werden erwartet. Nebst Medaillen werden die ersten Startplätze für die Olympischen Spiele 2024 in Paris vergeben. Sportklettern ist seit 2020 olympisch.

Für die Stadt Bern ist die Sportkletter-WM ein Grossevent. Allein die offiziellen Delegationen dürften rund 14'000 Logiernächte in die Bundesstadt bringen. In der PostFinance Arena werden täglich bis zu 8000 Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet.

Mehr zum Thema:

Postfinance 1. August