Das Berner Pumpwerk Jurastrasse 1 benötigt eine Gesamtsanierung, dafür hat der Stadtrat einen Kredit von 470'000 Franken genehmigt.
Das Rathaus Bern
Das Rathaus Bern. - Keystone

Das städtische Pumpwerk Jurastrasse 1 fördert das Mischabwasser der Liegenschaften aus dem Lorraine-Quartier in die nahe Kanalisationsleitung und dann weiter in Richtung ARA Region Bern.

Die Anlage wurde 1972 erbaut, mehrere Komponenten haben das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht.

Eine umfassende Gesamtsanierung des Pumpwerks sowie der Druckleitungen zum Mischabwasserkanal sind zwingend erforderlich, damit die Entsorgungs- und Betriebssicherheit gewährleistet bleiben und der Gewässerschutz eingehalten werden kann.

Für die Erneuerung der Anlage hat der Gemeinderat zuhanden des Stadtrats einen Projektierungs- und Ausführungskredit in der Höhe von 470'000 Franken genehmigt.

Mehr zum Thema:

Franken