Im Rahmen der Ermittlungen zum versuchten Raub auf eine Tankstelle vom Montag, 7. Juni, in Bern hat die Kantonspolizei Bern den mutmasslichen Täter ermittelt.
büren an der aare
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Kantonspolizei Bern

Am Montagabend, kurz nach 19.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern nachträglich die Meldung zu einem Raubversuch auf eine Tankstelle an der Fellerstrasse in Bern ein. Der Täter flüchtete ohne Beute, verletzt wurde niemand. Am Folgetag wurde ein Zeugenaufruf publiziert.

Dank Ermittlungen der Kantonspolizei Bern konnte am Mittwochabend, 9. Juni, ein für den Raubversuch tatverdächtiger Mann in Bern angehalten werden. Der 19-Jährige zeigte sich in der anschliessenden Einvernahme geständig, den Raubversuch begangen zu haben. Er wird sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern