Die Stadt Bern ruft nach der coronabedingten Pause dieses Jahr wieder dazu auf, am 20. Mai 2022 die Nachbarschaft im kleinen oder im grossen Rahmen zu feiern.
Blick auf das Bundeshaus und die Stadt Bern - Keystone
Blick auf das Bundeshaus und die Stadt Bern - Keystone - Community

Der Tag der Nachbarschaft wird dieses Jahr am Freitag, 20. Mai 2022, gefeiert. Nach zwei pandemiebedingt stilleren Jahren kann nun wieder gefeiert werden, was sich für viele in der Stadt besonders während der Pandemie sehr bewährt hat.

Die Unterstützung und die Kontakte innerhalb der Nachbarschaft. Organisationen und Privatpersonen nehmen den Tag zum Anlass, ihre Nachbarschaft einzuladen, sich besser kennenzulernen, das Bestehende zu feiern oder sich für die gegenseitige Hilfe zu bedanken.

Dies kann im kleinen wie im grossen Rahmen geschehen, fürs ganze Quartier samt Strassensperrung. Über verschiedene Kanäle wurden Bewohner der Stadt Bern in den letzten Monaten ermuntert, sich am Tag der Nachbarschaft zu beteiligen.

Wie in früheren Jahren können kostenlos Fest-Kits mit Servietten, Wimpeln und Einladungskarten bei der Stadt bestellt oder etwa Tipps und Spielvorlagen online heruntergeladen werden.

Gute Nachbarschaft erhöht die Lebensqualität

Der Nachbarschaftstag ist ein Element, um in der Stadt tragfähige Nachbarschaftsnetzwerke zu fördern und die Quartiere zu stärken. So werden die Lebensqualität in der Stadt Bern gefördert und das Risiko von Einsamkeit geschmälert.

Wie wichtig es ist, sich zugehörig fühlen und sich gegenseitig zu unterstützen, zeigten die letzten zwei Jahre sehr deutlich.

Nachbarschaft während der Pandemie

Dieses Jahr gibt es auch einen Wettbewerb. Die drei schönsten Geschichten, Bilder, Fotoromane, Collagen oder Audiodateien zum Thema Nachbarschaft während der Pandemie werden prämiert. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 17. Mai 2022 eingereicht werden. Die Preisübergabe durch Gemeinderätin Franziska Teuscher und die Projektleitung findet am 20. Mai statt.

International wird der Tag der Nachbarschaft jeweils am letzten Freitag im Mai gefeiert. In Bern wurde der Nachbarschaftstag 2017 zum ersten Mal durchgeführt. Die Initiative ging von der Stadt Bern und der Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit (VBG) aus. Mit der Burgergemeinde, verschiedenen Wohnbaugenossenschaften sowie Bernmobil konnten Partnerorganisationen gefunden werden, welche die Idee finanziell und ideell mittragen.

Mehr zum Thema:

Bernmobil