Am frühen Mittwochmorgen ist in Basel ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden. Neben ihm lag ein E-Trottinett auf dem Boden. Die Polizei sucht Zeugen.
polizei
Ein Polizist steigt aus seinem Einsatzfahrzeug aus. - Keystone

Am frühen Mittwochmorgen ist der Basler Kantonspolizei ein schwer verletzter Mann gemeldet worden. Dieser war auf den Tramgleisen der Wettsteinbrücke aufgefunden worden. Der noch nicht identifizierte Mann wurde ins Spital gebracht.

Die Meldung ging um 05.20 Uhr bei der Einsatzzentrale ein, wie das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement mitteilte. Neben dem blutenden Mann habe ein E-Trotinett am Boden gelegen.

Während des Einsatzes von Polizei und Sanität musste der Verkehr in Richtung Kleinbasel für eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen des mutmasslichen Unfalls.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Basel ist am Mittwochmorgen früh ein schwer verletzter Mann aufgefunden worden.
  • Der noch nicht identifizierte Mann wurde ins Spital gebracht.