In der Nacht auf Montag wurde ein 53-jähriger Mann auf der Claramatte in Basel BS ausgeraubt und verletzt. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.
Kantonspolizei Basel-Landschaft
Kantonspolizei Basel-Landschaft. - Kantonspolizei Basel-Landschaft

Am Montag, gegen 3.15 Uhr, wurde ein 53-jähriger Mann auf der Claramatte in Basel Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 53-Jährige erheblich alkoholisierte Mann zu Fuss durch die Claramatte-Anlage begeben hatte, als er unvermittelt von hinten angestossen und geschlagen wurde.

Er fiel dabei zu Boden. Eine unbekannte Frau behändigte darauf das Portemonnaie aus der Hosentasche und raubte ihm die Barschaft in Höhe von mehreren hundert Franken.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter

Anschliessend flüchtete sie mit einem Fahrrad durch die Hammerstrasse in Richtung Feldbergstrasse. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht wird: Unbekannte, 160 bis 180 cm gross, schlanke bis mittlere Statur, gewellte, schwarzbraune Haare, trug dunkle Kleider und einen knielangen, braunen Cordmantel.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Franken