An den kommenden zwei Wochenenden werden in Basel-Stadt priorisierte Impftage für das Gesundheitspersonal mit Patientenkontakt durchgeführt.
unispital
Unispital Basel. - Keystone

Verabreicht werden insgesamt 5000 Impfungen an Hausärztinnen und Hausärzte, Mitarbeitende von Arztpraxen, Apothekerinnen und Apotheker sowie Physiotherapeutinnen- und therapeuten.

Die Impfungen fänden am Samstag, 1. Mai und am Wochenende vom 8. und 9. Mai statt, teilte das Gesundheitsdepartement am Freitag in seinem Corona-Bulletin mit. Vor allem Ärztinnen und Ärzte hätten den Wunsch geäussert, dass die Impftermine am Wochenende stattfinden würden, damit der eigene Praxisbetrieb nicht gestört werde.

Gemäss Mitteilung sind bis am Donnerstag im Kanton Basel-Stadt insgesamt 19‘873 Personen komplett gegen das Coronavirus geimpft worden. Für eine Impfung angemeldet haben sich bisher 44‘590 Personen. Hinzu kommen 25‘181 weitere Personen, die bereits einen Termin für eine Impfung erhalten haben. So hätten vom 24. April bis 30. April rund 11'000 neue Impftermine vergeben werden können.

Mehr zum Thema:

Coronavirus 1. Mai