Wie die Gemeinde Obersiggenthal mitteilt, ist der Brunnenmeister zu informieren, bevor Gartenswimmingpools befüllt werden, um Lecks auszuschliessen.
schwimmen
Schwimmbad. (Symbolbild) - Pixabay

Die Besitzer privater Schwimmbäder werden gebeten, vor dem Befüllen ihrer Pools den Brunnenmeister zu informieren. Die Wasserversorgung Obersiggenthal kontrolliert jeden Morgen den Tagesverbrauch an Trinkwasser. Dieser ist relativ konstant. Ein erhöhter Verbrauch deutet auf ein Leck im Versorgungsnetz hin und löst aufwendige Sucharbeiten aus, damit die Ursachen festgestellt und die Schäden behoben werden können.

Das gleichzeitige Befüllen mehrerer privater Schwimmbäder an einem sonnigen Frühlingswochenende kann zu derart unerklärlichem Mehrverbrauch an Trinkwasser führen. Um unnötigen Aufwand zu verhindern, werden die Besitzer von privaten Gartenschwimmbädern deshalb gebeten, vor dem Befüllen ihrer Bäder den Brunnenmeister telefonisch oder per Mail zu informieren.

Dadurch wird ihm geholfen, die Plausibilität der verbrauchten Wassermengen zu überprüfen.

Mehr zum Thema:

Obersiggenthal