Wie die Gemeinde Neuenhof informiert, ist man in die Amtsperiode 2022 bis 2025 mit neuer Vision und zehn strategischen Leitsätzen gestartet.
Gemeindehaus Neuenhof
Gemeindehaus Neuenhof - Nau.ch

Mit Beginn der neuen Amtsperiode 2022 bis 2025 haben sich Gemeinderat und Geschäftsleitung anlässlich eines Workshops mit einer «Vision 2040» und strategischen Leitsätzen auseinandergesetzt.

Die neue Amtsperiode 2022 bis 2025 nimmt der Gemeinderat mit folgender Vision in Angriff:

«Wir gehen voraus – mutig, selbstbestimmt und eigenständig. Wir sind aktiver Partner in der Region.»

Strategische Leitsätze zur Vision 2040

Mit dieser Vision bekräftigt der Gemeinderat, dass Neuenhof ein aktiver Partner in der Region ist. Die strategischen Leitsätze des Gemeinderates zur Vision 2040 lauten wie folgt:

Region: «Auf uns ist Verlass und wir übernehmen eine aktive Rolle.»

Infrastruktur: «Wir entwickeln und unterhalten unsere Infrastruktur wertbeständig.»

Wohnen/Arbeiten: «Wir beziehen bei der Siedlungsgestaltung die Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen ein, sorgen für einen attraktiven Wohnungsmix für alle Generationen und fördern Arbeitsplätze und adäquate Freiräume unter Einbezug ökologischer Aspekte.»

Mobilität: «Wir setzen uns für ein attraktives Verkehrsnetz ein und fördern verzahnte und nachaltige Mobilitätsformen.»

Bildung: «Die Schule unterstützt und fördert die Jugendlichen auf dem Weg in die Erwachsenenwelt.»

Soziales/Integration: «Wir fördern die Integration aller Bevölkerungsgruppen und unterstützen dabei den Kultur- und Generationenaustausch.»

Energie/Klima: «Wir betreiben eine nachhaltige und klimaneutrale Energiepolitik. Wir fördern Energieprojekte der Bevölkerung aktiv.»

Organisationsentwicklung: «Wir richten Gremien, Strukturen und Prozesse auf künftige Entwicklungen aus.»

Mehr zum Thema:

Energie Neuenhof