Bei einer mobilen Tempokontrolle in Tegerfelden AG wurden gleich zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Sie waren ausserorts mit über 120 km/h gefahren.
Raser in Tegerfelden AG
Ein Auto rast über eine Strasse. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Tegerfelden AG wurden zwei Autofahrer mit über 120 km/h ausserorts erwischt.
  • Ein weiterer Auto- und drei Motorradfahrer waren ebenfalls deutlich über dem Tempolimit.

Bei einer mobilen Tempokontrolle sind zwei Autolenker am Sonntag in Tegerfelden AG aus dem Verkehr gezogen worden. Die Lenker waren auf der Ausserortsstrecke mit 121 km/h und 122 km/h gemessen worden. Erlaubt sind auf der Zurzibergstrasse höchstens 80 km/h.

Die beiden Lenker mussten auf der Stelle ihren Führerausweis abgeben, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilte.

Einstweilen weiterfahren konnten drei Motorradfahrer und ein Autolenker, die mit Geschwindigkeiten zwischen 114 km/h und 118 km/h gemessen worden waren. Sie müssen damit rechnen, dass ihnen das Strassenverkehrsamt den Führerausweis entzieht.

Bereits Anfang März hatte die Kantonspolizei in Tegerfelden zwei Raser gestoppt. Ein Lenker fuhr 136 km/h schnell und ein zweiter hatte 131 km/h auf dem Tacho.

Mehr zum Thema:

Strassenverkehrsamt