Das Thema der Einheitsgemeinde liegt in Wittenbach seit einigen Jahren auf dem Tisch
Schule (Symbolbild)
Schule (Symbolbild) - Keystone

Das Thema der Einheitsgemeinde liegt in Wittenbach seit einigen Jahren auf dem Tisch. Kürzlich haben in einem ersten Schritt alle Beteiligten Gesprächsbereitschaft gezeigt. So haben sich die Räte der Politischen Gemeinden Wittenbach, Muolen und Berg, der Primarschule Wittenbach und der gemeinsamen Oberstufe der Gemeinden Wittenbach, Muolen und Berg am 29. April 2019 zu einem Workshop versammelt, um über zukünftige Zusammenarbeitsformen und -strukturen zu diskutieren. Aus diesem Prozess geht hervor, dass alle involvierten Personen einheitlich der Meinung sind, dass Entscheidungsgrundlagen für zukunftsgerichtete Schulstrukturen erarbeitet werden sollen. In einem nächsten Schritt soll unter Mitwirkung der involvierten Behörden eine Projektorganisation erstellt werden. Oliver Gröble, Gemeindepräsident von Wittenbach, wurde beauftragt, die Führung dafür zu übernehmen.