Wie die Gemeinde Wolfhalden berichtet, handelt es sich beim massiven Littering mehrheitlich um Hinterlassenschaften von Alkoholgelagen.
Luften in Richtung Wolfhalden Dorf (AR).
Luften in Richtung Wolfhalden Dorf (AR). - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Die Gemeinde Wolfhalden muss eine starke Zunahme an Littering im öffentlichen Raum verzeichnen. Besorgniserregend ist in diesem Zusammenhang, dass es sich mehrheitlich um Hinterlassenschaften von Alkoholgelagen handelt und dass dabei wiederholt Glasflaschen zerschlagen und verstreut werden.

Nicht nur entlang der Schulwege, sondern zum Beispiel auch auf dem Spielplatz im Dorf oder dem Friedhof müssen die Mitarbeitenden des Werkhofs und des Abwartsdienstes regelmässig Abfall und Glasscherben zusammenkehren. Dies ist nicht nur unnötiger Arbeitsaufwand für die Gemeinde, sondern vor allem auch eine grosse Gefahr für Mensch und Tier.

Die Gemeinde duldet ein solches Verhalten nicht. Jedes Vergehen in diese Richtung wird umgehend der Polizei gemeldet, damit die Verursacher zur Rechenschaft gezogen werden. Die Gemeinde bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung der Verursacher. Wer etwas sieht oder hört, soll sich an die Gemeinde oder an den Werkhof wenden.

Mehr zum Thema:

Wolfhalden