Wie die Gemeinde Rehetobel berichtet, kam es am 19. Februar 2022 zu einem Erdrutsch.
Die Gemeindeverwaltung in der Gemeinde Rehetobel.
Die Gemeindeverwaltung in der Gemeinde Rehetobel. - Nau.ch / Simone Imhof

Am Samstag, 19. Februar 2022, wurde die Lobenschwendistrasse durch einen Erdrutsch verschüttet. Die Strasse ist unterbrochen.

Anwohner können von Westen her bis Hausnummer 32 und von Osten her bis zu Hausnummer 25 fahren. Die Gemeinde Rehetobel ist bemüht um eine rasche Räumung der Strasse und bittet die Bewohnenden bis dahin um Verständnis.

Mehr zum Thema:

Rehetobel