Die Kirchgasse in Wolfhalden ist rechtzeitig zum neuen Schuljahr wieder offen. Die Kirchgasse war zuvor wegen Sanierungen gesperrt gewesen.
Walk to School Köniz
Kinder auf dem Schulweg. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Wolfhalden berichtet, ist die von der Kirche zu den Schulhäusern der Ober- und Mittelstufe führende Gasse rechtzeitig auf den Beginn des neuen Schuljahres wieder offen.

Vorgängig erfolgten umfangreiche Sanierungsarbeiten, was eine Sperrung des vielbegangenen Wegs nötig machte. Die Kirchgasse dient nicht nur als Fussweg, sondern auch als Zufahrtsstrasse zum Schulareal, zum Sportplatz und zum Friedhof. So dass sich eine Sanierung aufdrängten.

Der Strassenbau ermöglichte zugleich die Erneuerung des Abflusskanals für das Meteorwasser, das in der Vergangenheit immer wieder zu Überflutungen der unterliegenden Liegenschaften führte.

Zum Bauprogramm gehört überdies die Verbesserung des Zugangs zum Innern der Kirche für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte sowie die Neugestaltung des ebenfalls über die Kirchgasse erreichbaren Kinderspielplatzes. Die Kosten für die Sanierungsarbeiten rund um Kirchgasse belaufen sich auf rund 240000 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken