Am Mittwoch, 22. Dezember, fuhr eine junge Frau mit ihrem Roller in das Heck eines stillstehenden Autos und stürzte. Sie wurde dabei nicht verletzt.
Unfall
Die 20-jährige Rollerfahrerin wurde nicht verletzt. - Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Am Mittwochnachmittag fuhr eine Rollerfahrerin auf der Gaiserstrasse von Meistersrüte in Richtung Appenzell. Aus noch nicht vollständig geklärten Gründen erkannte sie ein auf der Gaiserstrasse stillstehendes Auto im Bereich der Verzweigung Obere Hirschbergstrasse zu spät.

Die junge Frau fuhr mit ihrem Roller in das Heck des stillstehenden Autos und stürzte. Das aufgebotene Ambulanzteam vom Gesundheitszentrum Appenzell stellte bei der Rollerfahrerin glücklicherweise keine Verletzungen fest.