Die Zollbrücke in Rheinau muss vom 13. September bis zum 22. Oktober 2021 aufgrund von Bauarbeiten gesperrt werden.
Die Zürcher Grenzgemeinde Rheinau.
Die Zürcher Grenzgemeinde Rheinau. - Keystone

Wie die Gemeinde Rheinau berichtet, ertüchtigt das kantonale Tiefbauamt in Rheinau die alte Zollbrücke beim Grenzübergang nach Deutschland, damit die Bevölkerung auch in Zukunft eine sichere und leistungsfähige Infrastruktur nutzen kann. Es werden sowohl der Fahrbahnbelag als auch das Dach erneuert. Zudem wird punktuell die Tragkonstruktion verstärkt.

Ab Montag, 23. August 2021, wird die Brücke eingerüstet. Während diesen Arbeiten kann der Verkehr die Brücke mit temporären Einschränkungen passieren. Für die Bauarbeiten an der Fahrbahn muss die Brücke für sämtlichen Verkehr – auch für Fussgänger und Velofahrende – gesperrt werden.

Die Vollsperrung beginnt am Montag, 13. September, und dauert bis am Freitag, 22. Oktober 2021.

Umleitungen sind signalisiert

Während dieser Zeit kann der Rhein nur über die Brücken in Flaach, Flurlingen oder Schaffhausen gequert werden. Entsprechende Umleitungen– auch für Velofahrende – sind signalisiert.