Ab Dienstag, 7. September 2021, wird Nadja Zäch die Tätigkeit als neue Leiterin der Kinderhüeti Oberriet aufnehmen.
Kindergarten
Kinder in einem Kindergarten (Symboldbild) - dpa/dpa/picture-alliance

Nachdem sich die vorherige Leiterin der Kinderhüeti Oberriet, Fabienne Bohnes, entschieden hat, eine neue Tätigkeit anzutreten, wird nun die in Rüthi wohnhafte Nadja Zäch die Leitung der Kinderhüeti Oberriet übernehmen.

Die 37-jährige Nadja Zäch absolviert zurzeit die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin in St. Gallen, welche sie im Dezember 2021 beenden wird. Sie ist verheiratet und Mutter einer siebenjährigen Tochter. Ihre grosse Leidenschaft ist das Geräteturnen in Rüthi, welches sie beim TV Rüthi zusammen mit einem Team sehr erfolgreich leitet.

Kinder im Alter zwischen vier Monaten und vier Jahren

Nadja Zäch ist es ein grosses Bedürfnis, ein paar ruhige und entspannte Stunden den Kindern und Eltern zu bieten und dadurch dem hektischen Alltag einmal kurz entfliehen zu können. Einfach mal ausruhen, mit Freunden eine Runde zu Plauschen oder nur einen feinen Kaffee geniessen. Für jede Mami und jeden Papi ist das Balsam für die Seele und lässt Ruhe und Harmonie in den Familienalltag einkehren.

Gerne empfängt Nadja Zäch Kinder im Alter zwischen vier Monaten und vier Jahren in der Kinderhüeti in Oberriet. Falls ein Kind unter einem Jahr alt ist, bittet die neue Leiterin um eine kurze telefonische Voranmeldung am Vortag. Sie steht auch für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung.

Öffnungszeiten in der Kinderhüeti

Ab Dienstag, 7. September 2021, wird Nadja Zäch die Tätigkeit als neue Leiterin der Kinderhüeti Oberriet aufnehmen. Die Kinderhüeti in Oberriet ist jeden Dienstagmorgen während der regulären Schulzeit, also zwischen 08.30 und 11 Uhr geöffnet. Sie freut sich über viele nette Besuche und gute Gespräche.

Der Gemeinderat Oberriet ist überzeugt, mit Nadja Zäch eine engagierte und sehr motivierte Leiterin gefunden zu haben und wünscht ihr heute schon viel Erfolg und Befriedigung in ihrem neuen Tätigkeitsbereich.

Mehr zum Thema:

Mutter Kaffee