Am 28. November 2021 können Bürger in Altstätten über den Ausbau des Glasfasernetzes abstimmen. Es gibt eine Informationsveranstaltung.
Ausbau Glasfasernetz Altstätten - Altstätten

Am 28. November 2021 stimmt die Stimmbevölkerung über den Ausbau Glasfasernetz Altstätten ab. Zur Informationsveranstaltung am 10. November 2021 sind interessierte Bürger herzlich eingeladen.

Die Technischen Betriebe der Stadt Altstätten beabsichtigen den 2015 begonnen Ausbau des Glasfasernetzes fortzusetzen und die Bauzonen von Altstätten, Lüchingen, Hinterforst, Lienz und Plona als Gesamtausbau bis Ende 2026 zu erschliessen. Die Technischen Betriebe sind für die Finanzierung, den Bau und Betrieb sowie für den Unterhalt und die Erweiterung des Glasfasernetzes zuständig.

Mit dem Glasfasernetz Altstätten, in der Technologie «Fibre to the Home» (FTTH), realisiert die Stadt Altstätten eine leistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur für die kommenden Jahrzehnte als wichtigen Standortvorteil für Unternehmen und Private. Die Bevölkerung, Dienstleistungs-, Gewerbe- und Industriebetriebe erhalten ein annähernd flächendeckendes und offenes Datennetz als Grundlage für attraktive Telekommunikationsangebote und künftige Dienste im Zusammenhang mit den Entwicklungen der Digitalisierung.

Zusammenarbeit mit Telekomanbietern

Die Technischen Betriebe Altstätten sind Kabelnetzpartnerin des regional tätigen Verbundes Rii Seez Net. Rii Seez Net ist ein etablierter Telekomanbieter und bedient in Altstätten aktuell rund 3'500 Kunden mit TV, Internet, Telefonie und weiteren Diensten.

Die Technischen Betriebe sind als Kabelnetzpartnerin von Rii Seez Net auch in Zukunft aktiv auf dem Glasfasernetz tätig.

Das Glasfasernetz Altstätten wird nebst dem regionalen Rii Seez Net auch weiteren, national tätigen Telekomanbietern zur Verfügung stehen. Dies ist sowohl aus volkswirtschaftlichen Gründen sinnvoll, wie auch zur Finanzierung der beträchtlichen Investitionen.

Die Kosten

Bei einem parallelen Glasfasernetzausbau würden deutlich höhere Gesamtkosten entstehen, welche durch die Telekomanbieter und letztendlich durch die Kunden zu tragen wären. Der Stadtrat Altstätten hat sich daher entschlossen, das Glasfasernetz Altstätten weiteren Anbietern zur Verfügung zu stellen und entsprechende Vorverträge und Verträge unterzeichnet.

Die Bruttoinvestitionen in den Ausbau des Glasfasernetzes von 9,100 Millionen Franken gehen zulasten der Investitionsrechnung der Technischen Betriebe Altstätten, Sparte Kommunikation (Gemeinschaftsantenne). Sie sind nicht steuerwirksam.

Informationsveranstaltung am 10. November 2021

Die Informationsveranstaltung über den Ausbau Glasfasernetz Altstätten findet am Mittwoch, 10. November 2021, um 19.30 Uhr im Sonnensaal, Altstätten unter Einhaltung der aktuellen COVID-19 Verordnung statt. Der Eintritt ist nur mit einem gültigen Zertifikat möglich

Mehr zum Thema:

Digitalisierung Internet Franken