Am Dienstag, 31. August, kam es zum Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen, bei dem ein Lenker leicht verletzt wurde.
kantonspolizei uri
Ein Beamter der Kantonspolizei Uri. - Keystone

Am Dienstag, gegen 02.45 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Richtung Norden. Aufgrund einer Baustelle im Bereich des Naxbergtunnels beabsichtigte der Lenker auf die Überholspur zu wechseln und bremste seinen PW ab.

Diese Situation erkannte der herannahende Lenker eines Personenwagens mit französischen Kontrollschildern zu spät und kollidierte mit dem Heck des deutschen Personenwagens. Der Lenker des französischen PW’s wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital nach Altdorf überführt.

Es entstand einen Sachschaden in der Höhe von rund 15'000 Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Autobahn Franken A2