In September und Oktober werden im Kanton Uri die in die Jahre gekommenen stationären Geschwindigkeitsmessanlagen entlang der Autobahn A2 ersetzt.
Kantonspolizei Uri
Die Arbeiten erfolgen im Auftrag des Bundesamts für Strassen ASTRA. - Kantonspolizei Uri

Die Arbeiten erfolgen im Auftrag des Bundesamts für Strassen ASTRA. An den bisherigen vier Standorten befinden sich inskünftig ständig ausgerüstete Messkabinen mit integrierter moderner Lasermesstechnik.

Für den Betrieb und Unterhalt der Messanlagen ist die Kantonspolizei Uri zuständig. Wie bis anhin wird auch in Zukunft gleichzeitig nur an einem der stationären Standorte die Geschwindigkeit gemessen.

Weiterhin muss im Kanton Uri auf der Autobahn A2 damit gerechnet werden, dass die Polizei zusätzlich mit mobilen Messgeräten die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmenden überprüft und ahndet.

Mehr zum Thema:

Autobahn A2