Wie die Gemeinde Wettswil berichtet, wurden der Anschlussvertrag und die Aufgabenübertragung der Berufsbeistandschaft an die Stadt Affoltern befürwortet.
Gemeindehaus Wettswil - Wettswil
Gemeindehaus Wettswil - Wettswil - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Mit der Revision des Anstaltsvertrages der IKA Sozialdienst Unteramt (Sodu) wurde der Bereich Berufsbeistandschaften als neue Dienstleistung im Anstaltsvertrag definiert. Der Aufgabenbereich Berufsbeistandschaften kann durch die IKA Sodu ganz oder teilweise Dritten zur Erfüllung übertragen werden.

Überträgt der Sodu diese Aufgabe an Dritte, müssen jedoch die Trägergemeinden einstimmig zustimmen. Die aktuelle Vereinbarung mit der IKA Sozialdienst Bezirk Affoltern (Soba) wurde auf den 31. Dezember 2022 aufgelöst.

Der Gemeinderat ist dem Antrag des Verwaltungsrates gefolgt und hat der Aufgabenübertragung an die Stadt Affoltern ab 1. Januar 2023 zugestimmt sowie den Sodu ermächtigt, den Anschlussvertrag zu unterzeichnen. Der Vertrag wird für eine Laufzeit von mindestens fünf Jahren übernommen.

Berufsbeistandschaften führen Mandate für Erwachsene

Die Berufsbeistandschaften führen im Auftrag der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Mandate für Erwachsene. Zudem führt sie auch freiwillige Einkommens- und Vermögensverwaltungen ohne KESB-Mandate an.

Die Berufsbeistandschaft berät zudem Personen, welche als private Mandatsträger von Einwohnern der Politischen Gemeinden Wettswil am Albis amten, sofern oder solange diese Aufgabe nicht Teil der Dienstleistungen der KESB ist.

Mehr zum Thema:

Wettswil am Albis Dienstleistungen Affoltern am Albis