Um den Bonstettern das Ausbauprojekt der Kläranlage Birmensdorf genauer vorzustellen, findet am Mittwoch, den 10. November 2021, eine Infoveranstaltung statt.
Landschaftsfoto Bonstetten - Bonstetten
Landschaftsfoto Bonstetten - Bonstetten - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die ARA Birmensdorf reinigt im Auftrag des Zweckverbands Kläranlage Birmensdorf das Abwasser der Gemeinden Birmensdorf, Aesch, Bonstetten, Stallikon, Uitikon und Wettswil am Albis. Basierend auf der Gewässerschutzverordnung ist die Kläranlage Birmensdorf verpflichtet Massnahmen gegen die Mikroverunreinigung zu ergreifen.

Im Rahmen der Volksabstimmung vom 28. November 2021 wird das Projekt der zusätzlichen Reinigungsstufe zur Elimination von Mikroverunreinigung den Stimmbürgern der Verbandsgemeinden zur Genehmigung vorgelegt.

Die Gemeinde lädt zu einer Informationsveranstaltung ein

Um der Bevölkerung das Ausbauprojekt der Kläranlage Birmensdorf genauer vorzustellen, findet am Mittwoch, den 10. November 2021, um 19 Uhr, im Gemeindezentrum Brüelmatt in Birmensdorf eine Informationsveranstaltung statt.

Die Informationsveranstaltung wird unter Einhaltung der Zertifikatspflicht gemäss BAG durchgeführt. Ausserdem ist für die Teilnahme eine Anmeldung bis Montag, 8. November 2021 per E-Mail oder telefonisch erforderlich. Weitere Informationen zum Ausbauprojekt der Kläranlage Birmensdorf sind ab 2. November 2021 auf der Internetseite der Gemeinde Birmensdorf abrufbar.